Du schaffst es


Ich möchte Ihnen hier die Ratschläge geben , die letztendlich bei mir geholfen haben und Ihnen deshalb
sicher nicht schaden können. Glauben Sie mir folgendes: Je einfacher sich der Tipp anhört desto schwieriger ist es ihn zu befolgen.

Organische Störungen ausschließen
Bevor Sie sich mit der Bekämpfung der Panikstörung auseinandersetzen klären Sie ausreichend ab,dass kein organisches Leiden Ihre Störung verursacht. Ist dies geschehen, zweifeln Sie nicht an der Diagnose. Solange Sie nicht restlos überzeugt sind,dass Sie kein organisches Leiden haben können Sie die Panikstörung nicht erfolgreich bekämpfen.
Arztwahl
Suchen Sie sich einen Arzt,Psychologen Ihres Vertrauens . Je mehr Sie von Ihrer Auswahl überzeugt sind desto besser.
Medikamente
Wenn Ihr Arzt Medikamente verschreibt dann handelt er aus Überzeugung, daß Sie in Ihrer derzeitigen Verfassung Medikamente brauchen. Es wird Ihren Genesungsprozess beschleunigen. Glauben Sie nicht ,daß Sie Medikamente einnehmen und alles verschwindet.Klammern Sie sich nicht an die Medikamente eines Tages werden Sie es auch ohne schaffen.
Verhaltenstherapie
Gehen Sie zu einem Psychologen. Sie sind deshalb noch lange nicht verrückt. Alles was Sie bei einer Verhaltenstherapie lernen hilft Ihnen während einer Panikattacke sehr.
Vertrauen Sie Ihrem Körper
Auch wenn Sie während der Panikattacken von Herzrasen, Herzstecken, Schwindel, Atemnot, Beklemmung, Unruhe, Todesangst geplagt werden, vertrauen Sie Ihrem Körper er wird rechtzeitig bevor Sie einen körperlichen Schaden erleiden die Hormonausschüttung beenden.
Entspannen
Senken Sie Ihr Stressniveau, treiben Sie Sport, meiden Sie Kaffee und Alkohol und erlernen Sie eine Entspannungstechnik.
Scannen
Hören Sie auf Ihren Körper auf mögliche Abweichungen zu scannen.Je mehr Sie sich ständig beobachten desto mehr Unregelmäßigkeiten finden Sie und desto leichter begeben Sie sich wieder in den “ Teufelskreis“.
Rückschläge
Rechnen Sie mit Rückschlägen und verzweifeln Sie nicht. Rückschläge gehören zum Lernprozess. Jeder Rückschlag bietet eine neue Gelegenheit zum Üben.
Lieben Sie Ihren Körper
Lieben Sie Ihren Körper so wie er ist. Sie sind so wie Sie sind einzigartig. Sie können sich von allem trennen nur nicht von Ihrem Körper.
Denken Sie positiv
Tun Sie das was Ihnen Spaß macht. Genießen Sie das Leben. Beherzigen Sie folgende Sprüche:
„Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“
„Wende Dein Gesicht der Sonne zu,dann werden die Schatten hinter Dich fallen.“
„Du wirst keine neuen Meere entdecken, wenn Du nicht den Mut hast die Küste aus den Augen zu verlieren.“
„Inmitten von Schwierigkeiten liegt immer eine Insel der Möglichkeiten.“